mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead
in /home/webpages/lima-city/icekey/html/dt80/ip_cms/includes/db.php on line 25

WARNING session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /home/webpages/lima-city/icekey/html/dt80/ip_cms/includes/error_handler.php:60)
in /home/webpages/lima-city/icekey/html/dt80/ip_cms/frontend/session.php on line 22

WARNING session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /home/webpages/lima-city/icekey/html/dt80/ip_cms/includes/error_handler.php:60)
in /home/webpages/lima-city/icekey/html/dt80/ip_cms/frontend/session.php on line 22

Meine DT 80 LC2
Anmelden

Meine DT 80 LC2

Meine DT 80 LC2 wurde 1992 in Japan gebaut (53V) und im gleichen Jahr erstmals in Deutschland zugelassen. Ich habe sie einige Jahre später als geschätzter 3. Halter bekommen, da hatte sie schon etwa 30.000km auf dem Tacho und war auch schon ziemlich abgenutzt. Sie war komplett im Originalzustand und besaß noch vergitterte Blinker und Scheinwerfer. Leider habe ich keine alten Bilder gefunden. Die Gitter waren schnell demontiert, ohne gefiel sie mir schon besser. Heute hätte ich die Gitter gerne wieder zurück, habe sonst noch keine damit gesehen.

Ich bin mit der DT jeden Tag, im Sommer wie im tiefsten Winter, zur Schule und zu Freunden gefahren. Das waren bei mir schnell mal 50-60km am Tag. Schnell habe ich auch erkannt, dass meine "80er" doch wesentlich besser ging als die meisten gedrosselten "125er". Trotzdem reichte mir das nicht und ich versuchte mich schlau zu machen, welche Möglichkeiten zur Leistungssteigerung es denn gab. Mein Schraubertalent war begrenzt, ich ersteigerte jedoch einen gebrauchten Malossi Zylinder und tauschte, zusammen mit einem KFZ-Mechaniker, den Zylinder. Danach ging die DT schon richtig gut. Leider erhielt sie von mir keine wirkliche Pflege und hat ganz schön gelitten in der Zeit. Dann wurde ich 18 und das erste Auto kam. Die DT stand erstmal in der Garage. Nach 3 Jahren Standzeit hatte ich einen Schaden am Auto und war finanziell nicht gut aufgestellt. Die Idee die DT wieder zu aktivieren kam schnell und mit einiger Arbeit gelang es auch. Dann wurde die DT für tägliche Fahrten zur Kaserne genutzt. So rappelte ich auch auf den Malossi schnell weitere 20.000km. Insgesamt hatte die DT nun also schon über 60.000km auf der Uhr. Meine Dienstzeit war vorbei, ich hatte wieder Geld und wieder ein Auto. Die DT kam also wieder in die Garage. Viele Jahre sind vergangen und die DT stand zwischenzeitlich sogar mehrere Winter draußen.

2013 fasste ich den Entschluss, dass meine DT gerettet werden muss.

(Fortsetzung folgt...)

Leider wurde meine treue DT 80 LC2 am 03.08.2013 vor meiner Haustür in Göttingen gestohlen. Die folgenden Bilder sind noch während der Instandsetzung entstanden. Leider wurde mir durch den Dieb die Gelegenheit genommen meine fertige DT angemessen in Szene zu setzen. Meine DT lässt sich gut an den Mini-Miniblinkern, einem Riss oben auf der Sitzbank, der fehlenden Bremsscheibenverkleidung, den fehlenden Faltenbälgen, einem Malossizylinder, Kratzern auf der Lampenmaske und dem fehlenden Dekor, damals frisch lackiertem Originalauspuff mit Gianelli ESD, sehr schwergängigen schwarzen Krallenfußrasten, einem neuen Neimann Lenkerschloss und (abweichend von den Fotos) schwarzen Brems- und Kupplungsgriffen, erkennen. Die Fahrzeug-Identifizierungsnummer lautet: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Sachdienliche Hinweise zum Verbleib werden großzügig belohnt!

Schreibe einen Kommentar